We promise nothing, just air.

Tief durchatmen – trotz Asthma

 

Asthma ist eine ernste Erkrankung der Atemwege, die durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann. Dies können Allergien, Kontakt mit Reizstoffen und genetische Faktoren sein. Wenn bei Ihnen oder in Ihrer Familie in der Vergangenheit Asthma oder Allergien aufgetreten sind, haben Sie möglicherweise ein höheres Risiko, an Asthma zu erkranken. Kleine Kinder sind diesbezüglich besonders gefährdet, nach Atemwegsinfektionen Asthma zu entwickeln. Gereinigte Luft kann dem entgegenwirken. Luftreiniger können wirkungsvoll dazu beitragen, Allergene, Reizstoffe und Giftstoffe aus der Luft zu entfernen und sind damit ein wichtiges Hilfsmittel für Asthmatiker.

 

Kein Trigger – keine Asthmaanfall

Es gibt viele verschiedene Dinge, die einen Asthmaanfall auslösen können. Diese sogenannten Trigger sind z. B. Luftverschmutzung, Hausstaubmilben, Anstrengung durch Bewegung, Schimmelbelastungen, Schädlinge, Tabakrauch, starke Chemikalien und Gerüche sowie bestimmte berufliche Belastungen. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haushalt an Asthma leidet, so ist es wichtig, sich dieser Auslöser bewusst zu sein und Gegenmaßnahmen zu ergreifen, die die Auslöser vermeiden helfen. Luftreiniger sind hierbei eine effektive Maßnahme, die Trigger zu vermindern und somit in Ihrem näheren Umfeld das Risiko eines Asthmaanfalls zu verringern und die Wahrscheinlichkeit zu senken, aus einer allergischen Rhinitis Asthma zu entwickeln.

 

Asthma bronchiale – Wissen @ AMBOSS. (2022). Amboss. https://www.amboss.com/de/wissen/asthma-bronchiale

van Boven, F. E., de Jong, N. W., Braunstahl, G. J., Arends, L. R., & Gerth van Wijk, R. (2020). Effectiveness of the Air Purification Strategies for the Treatment of Allergic Asthma: A Meta-Analysis

.International archives of allergy and immunology181(5), 395–402. https://doi.org/10.1159/000506284

Leave a Comment

(0 Kommentare)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.